Brand in Heizungsraum

In Wiggen kam es in der Nacht zum Donnerstag in einem Wohnhaus zu einem Brand im Heizungsraum, welcher sich im Untergeschoss befindet. Die Bewohner bemerkten am frühen Morgen Rauchgeruch und stellten im Keller eine starke Rauchentwicklung fest. Die Feuerwehr Escholzmatt-Marbach wurde um 05:54 Uhr alarmiert. Als erster Offizier auf Platz übernahm Oblt Stämpfli Doriano die Einsatzleitung (Bild). Die ersten Atemschutztrupps stellten einen Schwelbrand in unmittelbarer Nähe der Heizung fest und brachten den Brand rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen 33 AdF der Feuerwehr Escholzmatt-Marbach, der Kaminfeger sowie eine Patrouille der Luzerner Polizei.