Brandschutzkontrolle Festanlässe

Feuerpolizeiliche Kontrolle

Bei Anlässen mit grossen Personenbelegungen gelten erhöhte Sicherheitsanforderungen.
Diese sind in den Schweizerischen Brandschutzvorschriften geregelt. Die vorliegende Arbeitshilfe umschreibt die konkreten Anforderungen für Anlässe wie Musik- und Tanzveranstaltungen, Discos, Vorträge, Vereins-Festanlässe und dergleichen. Sinngemäss gilt das vorliegende Papier auch für Zeltbauten und Provisorien.

Der Veranstalter ist für die Einhaltung der erforderlichen Massnahmen verantwortlich. Eigentümer und Nutzer von Bauten und Anlagen sorgen in Eigenverantwortung dafür, dass die Sicherheit von Personen und Sachen gewährleistet ist und dass Einrichtungen für den Brandschutz sowie haustechnische Anlagen jederzeit betriebsbereit sind.

Bei öffentlichen Gebäuden ist die Gemeinde der Eigentümer. Im dessen Auftrag  führt die Feuerwehr Feuerpolizeiliche Kontrollen durch. In den folgenden vier Bildern sind die Bedingungen dazu formuliert: