News

Brand Mobilhaus auf Campingplatz

Von einem Campingplatz in Marbach wurde der Feuerwehr Escholzmatt-Marbach ein Kaminbrand gemeldet, was ein automatisches Aufgebot der Alarmstufe 1.1 zur Folge hatte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde jedoch eine starke Rauchentwicklung bei einem Campinghäuschen festgestellt. Die Bewohnerin des Häuschens konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Da die Brandbekämpfung anspruchsvoll war und lediglich unter Atemschutz ausgeführt werden konnte, wurde die Alarmstufe auf 2.1 erhöht. Um der Lage Herr zu werden, musste das Dach geöffnet werden. Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle, die mühsame Suche nach Glutnestern verlängerten die Nachlöscharbeiten allerdings etwas. Eine Person musste zu medizinischen Abklärungen dem Rettungsdienst 144 übergeben werden.

Im Einsatz standen:

30 AdF der Feuerwehr Escholzmatt-Marbach
1 Ambulanz 144
1 Patrouille der Luzerner Polizei
1 Brandermittler der Luzerner Polizei