News

Atemschutzinspektion

Gestern Montag fand in Escholzmatt und Marbach die vierjährliche Atemschutzinspektion statt. Dabei wurden folgende Bereiche im Atemschutzbereich der Feuerwehr Escholzmatt-Marbach überprüft:

A Führungstätigkeiten/Administration / Materialverwaltung/-lagerung, Prüfungen

B PraktischeArbeit

C Einsatzübung

D Retablierung

Die Instruktoren Hptm Blättler Marco (Inspektionsverantwortlicher), Hptm Lötscher Marco und Hptm Wicki Walter sowie Instruktionsanwörter Lt Mathias Iten attestierten dabei dem Atemschutz Escholzmatt-Marbach gute bis sehr gute Leistungen. Die Einsatzübung, welche im alten Schulhaus Marbach stattfand, wurde durch die TLF-Abteilung der Feuerwehr unterstützt.

Lt Thalmann Pius, Chef Atemschutz und sein Stellvertreter Lt Lustenberger Philipp zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf der Inspektion. Sie werden die erhaltenen Tipps der drei erfahrenen Instruktoren in die kommenden Übungen mit einbauen und umsetzen. Nach gut dreieinhalb Stunden setzten sich alle Beteiligten im Magazin bei Wurst und Bier zusammen und liessen den Abend gemütlich ausklingen.